Zoll

Aus WikiRomania
Wechseln zu: Navigation, Suche

siehe auch: Transport

Duty Free

Folgende Artikel können zollfrei nach Rumänien eingeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder 200 g Tabakwaren;
  • 1 l Spirituosen;
  • 4 l Wein oder Bier;
  • 200 g Kakao, 200 g Kaffee;
  • Parfüm und Medikamente für den persönlichen Gebrauch;
  • 2 Kameras, 1 kleine Videokamera;
  • 1 Radio, 1 Fernsehapparat, 1 Kassettenrekorder, 1 Schreibmaschine;
  • Geschenke bis zu einem Wert von 2.000 Lei.

Einfuhrverbot: Alle nicht in Dosen verpackte Tierprodukte wie Fleisch, Milch und Milchprodukte.

Anmerkung: Schmuck und Kunstgegenstände müssen deklariert werden.

Zollsätze bei der Einfuhr nach Rumänien

Unlängst hatte ich die Aufgabe für jemanden die Zollsätze für Rumänien zu recherchieren. Es ging um die Einfuhr einer Digitalkamera. Nach meinen Recherchen fand ich bei der IHK Rheinland Pfalz einen Weg für jedes einzelne Produkt, bzw. Produktgruppe den Zollsatz zu ermitteln. Dort findet man den Zugang der Market Acces Database und eine Erklärung wie sie zu benutzen ist. Der Einfachheit halber hier die Erklärung als Zitat:

Welcher Zoll für welche Waren in Rumänien erhoben wird, kann der Market Access Database der Europäischen Union entnommen werden, die kostenfrei im Internet abrufbar ist. Nach Auswahl des Landes "Romania" in dem Startmenü und der anschließenden Eingabe der ersten vier oder sechs Stellen der Zolltarifnummer (HS-Code, KN-Code, Customs-Code, TARIC-Code) des Produkts ist die Eingabe mit einem Mausklick auf die Schaltfläche "Search HS Code" zu bestätigen. Die Abfrage ist kostenfrei. Einzige Bedingung ist, dass Ihr Server innerhalb der EU steht.
Wenn Sie die Zolltarifnummer für Ihr Produkt nicht kennen, können Sie die Zuordnung Ware --> Warennummer mit Hilfe des Internetangebotes des Statistischen Bundesamtes bequem am PC durchführen. Das Warenverzeichnis, inklusive eines alphabetischen Stichwortverzeichnisses, ist hier kostenfrei abrufbar.
Nehmen wir z.B. an, dass Sie eine Druckmaschine der Zolltarifnummer 8443 11 00 nach Rumänien exportieren möchten. Um festzustellen, welcher Zoll dabei in Rumänien anfällt, wählen Sie zunächst "Romania" aus dem Pull Down Menue. Im Anschluss geben Sie in das Eingabefeld "Product Code" die ersten 4 Stellen ein, also 8443, und bestätigen Sie Ihre Eingabe durch einen Mausklick auf "Search HS-Code".

Es funktioniert einwandfrei, auch wenn man ein bisschen Zeit braucht um die Warennummer herauszufinden. Viel Spass beim Suchen.

Bestechung

Bestechung ist eine Straftat und wird als solche auch Geahndet. Die rumänische Polizei bemüht sich inzwischen bestechliche Grenzer zu ermitteln und zu suspendieren. Ein Bestechungsversuch kann also leicht misslingen.

Auch moralisch ist Bestechung verwerflich, da sie korrupte Strukturen fördert und die Entwicklung Rumäniens behindert.

Reisende, die an einem rumänischen Grenzübergang mit der Abfertigung unzufrieden sind, können auf die Kurzwahl 959 zurückgreifen. Laut Grenzschutzpolizei ist dies für all jene gültig, die den Eindruck haben, am Grenzübergang nicht ordnungsgemäß behandelt zu werden, oder von denen Bestechungsgelder oder Wertsachen gefordert werden. Im Falle von Mobiltelefonen, oder wenn die Grenzschutzpolizei eines anderen Verwaltungskreises gewünscht wird, ist es notwendig, die Kreisvorwahl vor die Kurzwahlnummer zu setzen. In den Banater Kreisen ist demzufolge so zu wählen: Arad: (0257)-959, Caras-Severin: (0255)-959 und Timis:(0256)-959

Weblinks