Literatur

Aus WikiRomania
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Autorengruppe "Club 8" fordert aus Iasi aus das Bukarester Establishment heraus: "Dan Lungu hat mit Lyrik und einem ätzend-satirischen Erzählband begonnen, der die Sprache der Jugend und des Alltags gebrauchte ('Cheta la flegm' - Die Kollekte aus Spucke). Auch die zunächst durch Lyrik hervorgetretene Mariana Codrut hat in ihrem ersten Roman, 'Das Haus mit den gelben Gardinen' (1998), in einer knappen, realistischen Prosa das Leben junger Menschen beschrieben, die den Alltag im Iasi der achtziger Jahre kaum anders erleben als die ersten Jahre der postrevolutionären Epoche. Der erste im literarischen Rumänien Furore machende Konflikt mit der 'Uniunea Scriitorilor', dem zentralistischen rumänischen Schriftstellerverband, brach 1998 aus, als die Mitglieder von 'Club 8' auf die ungerechte Verteilung der staatlichen Gelder aufmerksam machten."

Rezensionen

  • NZZ, 25.4.06; Daniel Banulescu: Ich küsse dir den Hintern, geliebter Führer. Roman. Aus dem Rumänischen von Aranca Munteanu. Edition per procura, Wien/Lana 2005. 367 S., Fr. 22.–.

siehe auch

weblinks